Document One -Run The Block

Document One — Run The Block / Small Steps (Single)

Matt King und Joe Froud alias Doc­u­ment One hat­te ich bish­er nicht auf dem Schirm. Mit der aktuellen Sin­gle des Oxforder Duos Run The Block / Small Steps — erschienen auf Tech­nique Record­ings — ändert sich das nun.

Schon bei der Bassline von Run the Block kommt Roni Size Feel­ing auf. Aber auch die Vocals und die dezent einge­set­zten Blasin­stru­mente erin­nern (sich­er nicht zufäl­lig) an den Klas­sik­er Brown Paper Bag von 1997. Instant Flash­back. Ich hab den Track jet­zt bes­timmt schon drölf Mal hin­tere­inan­der gehört und er wird ein­fach nicht lang­weilig. Die Pat­tern sind sim­pel struk­turi­ert, doch vari­ieren sie alle paar Bars und so kommt ein­fach keine Langeweile auf. Also rewind und gle­ich nochmal hören.

Small Steps wird nach einem gemäch­lichen Anfang deut­lich pro­gres­siv­er und geht eher in Rich­tung Club­sound. Für meinen Geschmack ist der Track aber zu gewöhn­lich. Als ich beim ersten Hören bei 1:06 ankam, wenn Small Steps fahrt aufn­immt, hat­te ich schnell das Gefühl, zu erah­nen wie es weit­er geht — und genau so kam es dann auch. Keine Über­raschun­gen, jedoch solide pro­duziert und dur­chaus hör­bar.

Mir gefällt Run The Block richtig gut und ich werde Doc­u­ment One defin­i­tiv weit­er ver­fol­gen.

Tobs Turvy

Plattendreher aus Stuttgart | Genres: Liquid Drum and Bass, Boom Bap Hip Hop, Reggae, Dancehall, Future Beats | Bei Code Red seit 2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.